Kleintierklinik Bremen

Kleintierklinik Bremen
Bremen
kleintierklinik-bremen.de

Kleintierklinik Bremen

Die Kleintierklinik Bremen befindet sich seit 2014 in einem 950 qm großen Neubau im Büropark Oberneuland und praktiziert modernste Kleintiermedizin mit bester technischer Ausstattung. Neben dem Klinikgebäude bietet das Grundstück Platz für ein Nebengebäude, genügend Parkplätze, einen allgemein zugänglichen Freilaufplatz für Hunde und einen getrennten Auslauf für die eigenen Hunde der Mitarbeitenden.

Umweltschonendes Arbeiten und der Einsatz energieeffizienter Medizintechnik wie z.B. ein energieeffizienter Computertomograf spielen für die Kleintierklinik eine besondere Rolle. Auch gewährleistet die Konstruktion des neuen Gebäudes einen niedrigen Energieverbrauch, Heizung und Kühlung werden umweltfreundlich mit Erdwärme gespeist und die gesamte Klinik ist mit LED-Lampen ausgerüstet. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach liefert eigenen Strom. Darüber hinaus ist das Firmengelände naturnah gestaltet, es bietet Bienen, 26 Vogelarten, Insekten, Igeln und anderen Kleintieren optimale Lebensbedingungen. Hierfür erhielt die Kleintierklinik 2014 die Auszeichnung „Ort der biologischen Vielfalt“.

Seit April 2015 ist die Kleintierklinik auch Mitglied im Bremer Umweltnetzwerk „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit versteht sich in der Kleintierklinik als Teamaufgabe und alle Beteiligten achten auf diese Belange. Um zu ermitteln, in welchen Bereichen am meisten Treibhausgasemissionen entstehen, ließ die Kleintierklinik eine CO₂-Bilanz für das Jahr 2016 erstellen: der Stromverbrauch für Beleuchtungs- und Lüftungsanlagen, Klimatisierung und Medizintechnik sind demnach für 60 Prozent der Emissionen verantwortlich. Um ihren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, wird mit externer Unterstützung durch monatliches Controlling stetig an der Verringerung der Energieverbräuche gearbeitet. Nicht vermeidbare Emissionen werden durch den Erwerb von Moorland-Klimazertifikaten kompensiert.

Mit der Teilnahme am Projekt Green Nudging sollen alle Mitarbeitende noch mehr einbezogen und die Energieverbräuche weiter reduziert werden.